Wien Galerien
DEU

Die Kunstschätze bei Iko Art

Erekle Tsintsadze, auch Iko genannt, kam vor 17 Jahren aus Georgien nach Österreich. Angesichts seines damals bereits weltweit aufgebauten Netzwerkes und durch Zufälle kam er letztendlich zum Kunsthandel.
iko art space interview

Ermutigt von seinem Freundeskreis und seiner Liebe zu verborgenen Kunstschätzen gründete er im Herbst 2018 den IKO ART SPACE in der Piaristengasse. Rasch etablierte sich die Galerie zu einer wesentlichen Drehscheibe in der Wiener Kunstszene. Seinen Fokus legt der Galerist und Kunsthändler auf verborgene »Rohdiamanten«, die es laut Iko zur Genüge gibt.

In den Kellern von Wien gibt es noch eine Vielzahl unentdeckter Kunst, die ich ans Tageslicht bringen möchte.

Mit der Präsentation von zeitgenössischen Werken bringt Erekle Tsintsadze Kunstschaffende und Kunstinteressierte an einem Ort zusammen.

Adresse und Kontakt:
Piaristengasse 17-18a, 1080 Wien
www.iko-art.com