Tag

Veranstaltung

Browsing
Linus Riepler | everything is happening at once, Installationsansicht (Detail), 2021 | (c) Linus Riepler & Galerie Krinzinger, Bildrecht Wien, 2021

Eigentlich ist hier nichts erfunden. Wohl wurde es nicht von jeder der beteiligten Personen genauso wahrgenommen, aber das ändert wohl nichts an der Tatsache, dass es von jemandem so erlebt wurde.

Gelitin, Lotta Hering, Ivana Kralj, Franz Nigl, Ann Muller

Und wann hören die entsprechenden Erinnerungen auf zu existieren? Gibt es überhaupt Erinnerungen, ohne jemanden, mit dem wir sie teilen können, ohne den Ort, zu dem sie gehören?

ausstellungsansicht. Vera Kox ... into deliquescence

In ihrer Praxis setzt sich Vera Kox mit den direkten und indirekten Auswirkungen des modernen menschengemachten Zeitalters auseinander. Durch die Verwendung unkonventioneller Techniken.

Matteo Negri, Ho mangiato un’idea, 2021, installation at ArteA Gallery. Photographer: M.Carenzi

The ArteA Gallery in Milan presents „I ate an idea“, the personal exhibition of Matteo Negri, curated by Alberto Fiz, which proposes an unpublished project that is presented for the first time in an organic way.

Olga Shapovalova

There are many myths about hair and its magical power, most of which are dedicated to women’s hair. This is why, in a lot of cultures and religious, women have to hide or cover their hair.

„Fwd: Disparate Threads! False Endings! (Schere & Kette)" Artist: Christian Egger

Die Ausstellung von Christian Egger integriert ua. eine großteils neue Serie von Skulpturen in das, auf die Galerieräume zugeschnittene Ausstellungsgeschehen, welche ihre Materialität freilegen.

BILLAA++ Analog NFT Store wien

Aa Collections feiert ihr 10-jähriges Bestehen mit einer ganz besonderen Gruppenausstellung. BILLAA++ Analog NFT Store spielt auf kritische Weise mit dem aktuellen NFT Hype.

Nora Mayr und Künstlerin Stephanie Winter

Unter dem Titel „RADICAL CARE” präsentieren Kuratorin Nora Mayr und Künstlerin Stephanie Winter von 5. Nov. – 5. Dez. 2021 Resultat und Zwischenstand eines fast einjährigen Dialogs.

The Others Art fair November 4-7, 2021

Les Nouveaux Riches presents for the edition of The Others 2021 the Italian artist Federico Vecchi. The sculptor and painter studied at the Academy of Fine Arts of Bologna in Italy.

Georgia Creimer, ich bin es, ich bin es wirklich!

„Transparenz“ – ein Versprechen, mit dem Politik und Wirtschaft werben, dass jedoch nur selten eingelöst wird. Gerade der Kunstmarkt hat sich in der Grauzone des Unklaren sesshaft gemacht.

Edition Staeck, Heidelberg 1978

100 Jahre Joseph Beuys. Dies ist ein Anlass für unsere Ausstellung in Zusammenarbeit mit der Spiegelberger Stiftung Hamburg, aber wichtiger für dieses Projekt ist die Bedeutung des Künstlers.

Installation view, inventing the past, max goelitz, 2021 | Photo: Dirk Tacke

Die besetzte Gruppenausstellung inventing the past schließt direkt an die vorangegangene Präsentation mit dem Titel chasing another tomorrow an und verdeutlicht als zweites Kapitel einen Perspektivwechsel.

Monica Bonvicini, Stagecage, courtesy Galerie Krinzinger and the artist, photo Anna Lott Donadel

Zusammengehalten durch Klammern und Ledergurte erzeugen sie ein beunruhigendes und beängstigendes Narrativ, das im starken Kontrast zu der scharfkantigen und genauen Struktur der Modelle steht.

MAX FREUND Lieber Gott, ich kann nicht mehr

Max Freunds Kosmos ist der Inbegriff des Multivalenten. Ob in Material, Technik, Konzept oder kunsttheoretischem Überbau – Freund schreitet in jedem dieser Aspekte das Maximalspektrum aus.

Installation view, Spa, Plattform 6020

The fountain in Veronika Abigail Beringer’s Spa is a reinterpretation of the remains of the Shrine of Venus Cloacina (Shrine of Venus of the Sewer) in the Roman Forum of the city of Rome.

Back on Stage 5 – Mobile Jugendarbeit Margareten Theresa Scherrer

Vom 12. bis 16. Oktober wird das Projekt im school, Grüngasse 22, mit allen entstandenen Designs, begleitet von der Dokumentation des Prozesses und Portraits durch Mafalda Rakoš, präsentiert.

Nadine Nebel Lilith Raftl Simon Reitmann Helene Wöckinger

Eine Membran oder Membrane beschreibt dünne Strukturen mit unterschiedlichen Eigenschaften, die wie eine Haut oder Folie im Verhältnis zu ihrer Dicke eine große flächige Ausdehnung haben.

Scenography | Petra Schnakenberg Scenography | Wien

Wie wollen wir zusammen leben? Wie sieht die perfekte Stadt aus? Seit drei Jahren beschäftigt sich die Künstlerin Petra Schnakenberg mit dieser Frage und baut Stadtbilder in Miniaturformat.